Zum Inhalt springen

Walking-Floor-Transporte nach dem Brexit


06 | 01 | 2021

Am Sonntagmorgen des 3. Januars 2021 hat Farm Trans mit seinen Schubbodenaufliegern die erste Fracht nach dem Brexit in Großbritannien abgeladen.

Schubbodentransporte außerhalb der EU

Joost Blom, Leiter Schubbodentransporte, berichtet: „Seit Großbritannien nicht mehr zur EU gehört, sind Schubbodentransporte von und nach Großbritannien noch komplizierter geworden. Da wir uns bei Farm Trans gut auf den Brexit vorbereitet haben, beherrschen wir diese Spezialdisziplin und können unseren Kunden auf der gesamten Strecke zur Seite stehen.“

Zusätzliche Dokumente außerhalb der EU

Ab dem 1. Januar 2021 sind zusätzliche Informationen zur Ladung erforderlich, da seit dem Austritt Großbritanniens verschiedene Zollvorgaben erfüllt werden müssen. Auch Versanddaten, wie Frachtbriefe, Frachtlisten und Produktcodes, müssen vorab bekannt sein. „Für Kunden bedeutet das, dass wir die Waren früher einladen und die Versanddaten früher von ihnen abfragen und an verschiedene Lieferkettenpartner weiterleiten.“

Steigende Nachfrage nach Schubbodentransporten Richtung Großbritannien

Wir stellen fest, dass die Nachfrage nach Schubbodentransporten Richtung Großbritannien zunimmt. Bei Farm Trans können wir Transportanfragen von Kunden schnell und gezielt ausführen, da wir über Kenntnisse und Zugang zu verschiedenen erforderlichen Systemen verfügen. So können die Kunden die gesamte Regie in unsere Hände geben. Unter Berücksichtigung der gewünschten Durchlaufzeit buchen wir eine passende Überfahrt, sodass die Sendung des Kunden pünktlich am richtigen Ort abgeliefert wird“, so Blom.

Möchten Sie etwas nach Großbritannien transportieren?

Mit unserem breiten Angebot, wie Schubboden-, Massengut- und temperaturgeführtem Transport, bringen wir Ihre Waren sicher und effizient per Fähre oder Eurotunnel nach Großbritannien. Wir sind flexibel und überlegen uns gerne mit Ihnen zusammen eine passende Transportlösung. Möchten Sie mehr über Logistiklösungen außerhalb der EU erfahren? Dann hilft Ihnen unser Vertriebsteam gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach über diesen Link.

Dieser Artikel ist auch auf AGF erschienen.